Herzlich Willkommen zum Export Forum German Beverages

Getränke-Export »by Strategy« oder »by Accident«

Mit dieser Frage beschäftigen sich Einsteiger ins Export-Geschäft nur kurz. Denn schnell wird klar, dass in der heutigen Situation auf den Weltmärkten nur der langfristig Erfolg hat und Wertschöpfung betreiben kann, der eine klare Strategie verfolgt und sein Export-Konzept kontinuierlich umsetzt. Dazu ist der Erfolg im Export deutscher Getränke ins Ausland auch künftig von vielen Unwägbarkeiten und Veränderungen abhängig. 

Wer allerdings in seinen unternehmerischen Überlegungen die fortschreitende Globalisierung im Focus hat und sich in Zukunft nicht nur auf die Entwicklung des heimischen Marktes verlassen will, tut gut daran sich mit den Märkten des Auslandes auseinanderzusetzen, zumindest mit den Märkten, die der Europäische Binnenmarkt bietet - ganz unabhängig von der wachsenden Volatilität mancher Märkte aufgrund politischer Unsicherheiten oder zollrechtlicher oder nationalistischer Beschränkungen in manchen Regionen. 

Erfolgreiches Export-Business ist ein Marathon, der Ausdauer, Kontinuität und eine hohe Flexibilität einfordert. Es ist aber auch ein Geschäftsfeld, das Zukunftschancen und neue Partnerschaften bietet.

Peter Weishaupt, der International Sales Director von Haus Rabenhorst hat das Erfolgspotenzial in der Marktbearbeitung in einem Interview gegenüber der BVE (Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungswirtschaft) einmal treffend formuliert: 

»Viele Handelspartner sind über die Jahre mehr als Partner geworden. Man findet nicht nur Kunden, man findet Freunde«

Das Export-Forum wurde von den Brancheninsidern BrauBeviale, BRAUWELT und Konzept & Service entwickelt, um Know-how und Interessen der Getränkebranche zu bündeln, um daraus Hilfestellungen für die Wertschöpfung im Export zu generieren. 

Das Forum ist ein wichtiger Impulsgeber für Brauereien, Soft-Drink-Produzenten, Mineralbrunnen, Winzer und die Spirituosen-Industrie und gleichzeitig eine neutrale Plattform für qualifizierten Erfahrungsaustausch.

Das Tagungsprogramm gliedert sich in drei Handlungsfelder: 

  • Generelle Marktentwicklung im Export von Getränken und
    Lebensmitteln und neue Anforderungen aus den Märkten.
  • Themen und Fragestellungen zur internen Organisation und Professionalisierung des Exports.
  • Gezielte Analyse einzelner beispielhafter Märkte in Europa, Asien und Amerika.

Viele Themen werden durch Best-Practice-Beispiele von ausgewiesenen Export-Profis präsentiert und begleitet.

Das NürnbergConvention Center ist am 11. November der einzigartige Marktplatz für den konstruktiven Erfahrungsaustausch von Exportspezialisten rund um deutsche Getränke.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Image

Von links:
Michael Schmitt, BRAUWELT – Fachverlag Hans Carl
Andrea Kalrait, BrauBeviale Family / NürnbergMesse
Dieter Klenk, KONZEPT & SERVICE, marketing+ eventmanufaktur

Das EXPORT FORUM German Beverages wird als gemeinsame Branchen-, Informations- und Netzwerkplattform ideell unterstützt von allen wesentlichen Branchenverbänden und wirtschaftlichen Kooperationen der Getränke-Branche und der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE).

Image
Image

Mit freundlicher Unterstützung

Die Veranstalter


Image